top of page
IMG_4461.HEIC
IMG_4518.jpg
IMG_4367.HEIC

Die Hypnose ist ein natürlicher Zustand, den wir täglich erleben. Beim Tagträumen, beim Lesen eines Buches, kurz vor dem Einschlafen, beim Autofahren, du bist wach, doch Dein Geist ist total abwesend.

 

Es geht in der Hypnosetherapie darum, Dich in eine tiefe Entspannung zu führen in eine sogenannte Trance, der dem Schlaf ähnlich ist. Du bist aber wach und kannst in diesem Zustand sprechen. In diesem Zustand können wir mit Deinem Unterbewusstsein in Kontakt treten und Du hast einen besseren Zugang zu Deinen Erinnerungen und Gefühlen. Im Unterbewusstsein sind auch Deine Ängste, Glaubenssätze und Erfahrungen abgespeichert, welche du in einen Wachzustand nie erreichen kannst. In diesem Trancezustand findet der Veränderungsprozess und die Ressourcenarbeit statt.  

 

In der Hypnosetherapie können verschiedene Instrumente eingesetzt werden, um positive Veränderungen zu bewirken. Dazu gehören zum Beispiel die Regression, bei der man in vergangene Ereignisse zurückgeht, um diese neu zu bewerten und zu verarbeiten, sowie die Visualisierung, bei der man sich positive Bilder und Situationen vorstellt, um das Unterbewusstsein auf positive Weise zu beeinflussen. Ein weiteres Instrument ist die Vergebungsarbeit, dies ist ein sehr schönes Instrument und kann sehr kraftvoll sein und tiefe emotionale Heilung ermöglichen.  Mit dem Instrument Desensibilisierung näherst Du Dich schrittweise der angstauslösenden Situation. Diese Methode in der Hypnose kann sehr effektiv sein, um jegliche Form von Ängsten und Phobien zu überwinden. Auch sehr hilfreich bei der Anwendung von Suchtkrankheiten und Zwängen.

 

Während einer Hypnosesitzung wirst du von mir als Therapeutin angeleitet und begleitet. Du behältst zu jeder Zeit die Kontrolle über Dich und Deine Handlungen. Damit Du Dich auf diesen Prozess einlassen kannst, braucht es drei wichtige Voraussetzungen für eine Hypnosetherapie, der Wille etwas zu verändern, der Glaube, dass dies auch gelingen kann und das Vertrauen in den Therapeuten. Mir ist wichtig, dass Du Dich während der Sitzung sicher und wohl fühlst. 

 

Die Hypnosetherapie kann bei verschiedenen Problemen und Herausforderungen eingesetzt werden und ist eine absolut wirkungsvolle Therapieform für psychische und körperliche Problematiken. Sie wird im Gesundheitsbereich immer bekannter und beliebter.

Diese Therapiemethode muss ganz klar von der Show- oder Bühnenhypnose unterschieden werden.

Hypnosetherapie

Ablauf einer Hypnose

Vorgespräch:

Im Vorgespräch erkläre ich dir alles zum Thema Hypnose, wir definieren Deine Ziele und Wünsche und ich beantworte Deine offenen Fragen.   

Induktion:

Einleitung in die Hypnose, die sogenannte Induktion, es gibt verschiedene Möglichkeiten einer Induktion. 

 

Hypnose / Wirkung / Ressourcenarbeit:

Es gibt verschiedene Hypnosen-Instrumente, welche mir zur Verfügung stehen, je nach Anliegen, und tiefe der Entspannung (Hypnotischer Zustand) wird das passende Instrument ausgewählt.

 

Exduktion:

Ausleitung der Hypnose die sogenannte Exduktion.

 

Nachgespräch:

Im Nachgespräch ist wichtig zu wissen, wie es Dir ergangen ist und wir besprechen das weitere Vorgehen.

bottom of page